Wireless HD Übertragung im Heimkino 3 Geräte im Test

 

01_01_00-ProjektAG_Heimkinopartner-Detail_03Wireless HD Übertragung im Wohnzimmer Kino

Heimkinos halten immer mehr Einzug im Wohnraum! Das liegt u.A. daran, dass die Projektoren immer leistungsstärker werden und keinen völlig abgedunkelten Raum mehr benötigen. Hinzu kommt, dass man oftmals gar nicht über einen gesonderten Raum oder einen Elektronik tauglichen Keller verfügt. Häufig möchte man gerade in seinem gewohnten Ambiente, wie es das Wohnzimmer darstellt, nicht auf das große Kino verzichten.

Bei der Installationsplanung des Beamers stößt man oftmals auf typische Probleme: auch wenn eine Stromquelle, beispielsweise im Bereich der Deckenlampe zur Verfügung steht, sind keinerlei Signalwege vorhanden: sprich man muss irgendwie die Signalverbindung via HDMI Kabel zum AV-Receiver oder Zuspieler herstellen. Jemand der gerade neu gebaut hat, wird sicherlich an Kabelkanäle gedacht haben. Mieter und Wohnungseigentümer werden nur ungern die Wände aufreißen wollen. An dieser Stelle kommen unsere Wireless HD Devices zur Bildübertragung ins Spiel! Mit diesem Blog Post stellen wir Ihnen jeweils eine Wireless HD Lösung von Acer, BenQ und Sony vor. Jeder dieser Projektoren Hersteller bietet die folgenden Lösungen als optionales Zubehör an.


 

Acer-MWiHD1-Wireless-HD-Kit_5Acer MWiHD1

Der Acer MWiHD1 ist dabei die kompakteste Plug-and-Play Lösung der Wireless HD-Kits, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen werden. Was sofort auffällt, der Sender ist sehr kompakt gehalten. Hinzu kommt noch, dass es die Günstigste der drei Wireless HD Lösungen ist. Neben dem HDMI Eingang verfügt er noch über einen Mini-USB Abschluss für Firmware Updates.

An dem HDMI Eingang können Zuspieler wie Blu-ray Player oder eine Gaming Konsole angeschlossen werden. Natürlich kann man den Sender auch direkt an einem AV-Receiver anschließen, an dem sich entsprechende Zuspieler befinden. An dem Sender befindet sich ein Reset bzw. Sync Knopf, mit dem der Kanal zu dem Empfänger abgestimmt wird. Der Empfänger selbst ist ein HDMI Adapter, der via MHL mit Strom versorgt wird. Hier ist zu beachten, dass es keine Möglichkeit gibt, ihn separat mit Strom zu versorgen.

Der HDMI Eingang wird Wireless HD Übertragung im Wohnzimmer Kino

Heimkinos halten immer mehr Einzug im Wohnraum! Das liegt u.A. daran, dass die Projektoren immer leistungsstärker werden und keinen völlig abgedunkelten Raum mehr benötigen. Hinzu kommt, dass man oftmals gar nicht über einen gesonderten Raum oder einen Elektronik tauglichen Keller verfügt. Häufig möchte man gerade in seinem gewohnten Ambiente, wie es das Wohnzimmer darstellt, nicht auf das große Kino verzichten.

Bei der Installationsplanung des Beamers stößt man oftmals auf typische Probleme: auch wenn eine Stromquelle, beispielsweise im Bereich der Deckenlampe zur Verfügung steht, sind keinerlei Signalwege vorhanden: sprich man muss irgendwie die Signalverbindung via HDMI Kabel zum AV-Receiver oder Zuspieler herstellen. Jemand der gerade neu gebaut hat, wird sicherlich an Kabelkanäle gedacht haben. Mieter und Wohnungseigentümer werden nur ungern die Wände aufreißen wollen. An dieser Stelle kommen unsere Wireless HD Devices zur Bildübertragung ins Spiel! Mit diesem Blog Post stellen wir Ihnen jeweils eine Wireless HD Lösung von Acer, BenQ und Sony vor. Jeder dieser Projektoren Hersteller bietet die folgenden Lösungen als optionales Zubehör an.

ann am Blu-ray Player oder am AV Receiver angeschlossen und mit dem Reset bzw. Sync Knopf stimmt man den Kanal zum Empfänger ab. Der Empfänger ist in diesem Fall ein HDMI Adapter, der via MHL mit Strom versorgt wird. Eine separate Stromversorgung ist in diesem Fall leider nicht möglich. Der Empfänger ist auf das Hidden Port Design von Acer zugeschnitten, welches beispielsweise beim Acer H7550BD und beim Acer H7550ST zum Einsatz kommt. Dabei verschwindet er völlig im Gehäuse und wird in den internen, MHL-fähigen HDMI Port gesteckt und so auch mit Strom versorgt. Praktischerweise lässt er sich natürlich auch an anderen Beamern mit MHL-fähigem HDMI Eingang betreiben.

Ein wichtiger Punkt ist natürlich die Signalreichweite des Systems. Mit seiner effektiven Reichweite von ca. 10 m, überträgt er ein 3D Full HD Signal in 1080p mit 60 Frames. Der Audio und Video Inhalt wird dabei auf eine Übertragung von 4 GB/s komprimiert, die Übertragung selbst erfolgt auf dem 60 GHz Frequenzband.

Der Acer MWiHD1 Preis ist im direkten Vergleich zu den anderen Lösungen mit am günstigsten. Wie zuvor angesprochen, ist der Einsatz des Wireless HD Kits nur in einem MHL-fähigem Projektor möglich. An dieser Stelle braucht man sich aber keine Sorgen zu machen, denn Acer bietet ein umfangreiches Acer Portfolio an MHL-fähigen Geräten an.

Zu den Heimkino Partnern | direkt bei Beamer-Discount.de kaufen


 

BenQ Wireless FHD Kit (WFHD)

BenQ Wireless FHD Kit (WFHD)

Kommen wir zum BenQ Wireless FHD Kit (WFHD), welches wir Ihnen als zweite Lösung vorstellen. Im direkten Vergleich zu dem HD Kit von Acer ist es vielseitiger aber auch teurer. Genau wie das Set von Acer besteht es auch aus einem Sender und Empfänger. Dabei wird der Sender mit Netzstrom versorgt. Der Empfänger wird ebenfalls per Netzstrom versorgt, kann alternativ jedoch auch über einen 5V DC Anschluss am Projektor mit ausreichend Leistung versorgt werden.

Das prädestiniert ihn für den Anschluss an die BenQ Heimkino Beamer mit einem 5V DC USB Anschluss. Dazu gehören der BenQ W1080ST+ und auch der BenQ W1070+. In dieser Zusammensetzung erhält man eine sehr gute Wireless Lösung, die sich auch sehr leicht installieren lässt.

Beim Sender sind bereits zwei HDMI Eingänge vorhanden. Das ist sehr praktisch und es kann zwischen zwei Zuspielern gewählt werden. Weiterhin ist ein HDMI Ausgang vorhanden, mit dem das eingehende Signal beispielsweise an einen Fernseher ausgegeben werden kann. Das ist für Besitzer von AV-Receivern besonders interessant, die lediglich über einen HDMI Ausgang verfügen. Als weiteren Anschluss gibt es den Mini-USB Anschluss, der als Service Port dient. Dabei erfolgt die Stromversorgung über ein externes Netzteil. Der Sender ist etwa doppelt so groß wie der Empfänger, wobei der Empfänger immer noch klein genug ist, um relativ unsichtbar am Beamer oder einer Deckenhalterung montiert zu werden.

Über den HDMI Ausgang wird der Empfänger an dem Projektor angeschlossen. Die Stromversorgung erfolgt über den Mini-USB Anschluss, entweder über das USB Netzteil oder über den angesprochenen 5V DC Ausgang an einem der beiden zuvor genannten BenQ Beamer. Schließt man den Empfänger über den 5V DC Ausgang an, hat man schon ein Kabel weniger. Das ist praktisch, wenn der Beamer an der Decke installiert wird.

Für eine hohe Reichweite und stabile Übertragung besitzt das BenQ WFHD Kit 4 Antennen. Hierdurch ist auch seine Reichweite von 30 Metern zu erklären, optimale Übertragungsbedingungen vorausgesetzt. Damit ist das Set auch für größere Wohnzimmer zu empfehlen. Der Frequenzbereich liegt zwischen 4,9 und 5,9 GHz. In diesem Bereich werden weniger andere Geräte eingesetzt, was wiederum eine stabile und fehlerfreie Übertragung gewährleistet. Die Übertragung erfolgt in 1080p. Die Full HD Auflösung wird auch in 3D übertragen, was 2D und 3D Fans gleichermaßen freuen wird. Der Datendurchsatz bei der Übertragung des Audiosignals liegt bei 6 Mbps, was eine gute Audioqualität gewährleistet. Hinzu kommt die Unterstützung von AC3 und DTS. Insgesamt gesehen liegt die Latenz bei unter 1 ms, was einen wirklich guten Wert darstellt.

Zu den Heimkino Partnern | direkt bei Beamer-Discount.de kaufen


 

Sony IFU-WH1sony_ifu_wh1_wireless_hd_einheit_fuer_sony_hw55_hw40_vw1100es_large

Das dritte Kit, das wir Ihnen vorstellen ist das Sony IFU-WH1 Wireless HD Set. Damit bietet Sony, bekannt als Hersteller von High-End Heimkinolösungen, auch eine drahtlos Übertragungslösung an. Die Sony Beamer sind immer mehr für das Wohnzimmer designed. Dies erkennt man zum einen an der höheren Lichtleistung gegenüber früheren Modellen und das sie auch mit einem unauffälligen weißen Chassis angeboten werden. Der Sony VPL-HW55ES beispielsweise, bietet eine nicht allzu hohe Lichtleistung von 1700 Ansi Lumen und schafft es im Betrieb dennoch, in nicht ganz abgedunkelten Wohnzimmern ein vergleichsweises helles Bild zu erzeugen. Dies gilt für die gesamte Sony 3D Full HD Projektoren Reihe, welche den HW40ES und den HW55ES umfasst.

Wie bei den beiden anderen Wireless HD Lösungen, besteht das Sony IFU-WH1 Kit auch aus einem Sender und Empfänger. Die Stromversorgung wird bei beiden Bauteilen mit einem externen Netzteil sichergestellt. Sie kann beispielsweise bei einer Deckeninstallation ebenfalls über USB erfolgen. Das spart Platz und eine zusätzliche Installation. Da sich der Sender meist an einem AV-Receiver befindet, wird mit der Einsparung des Netzteils auch wieder Platz gespart und man benötigt ebenfalls keinen weiteren Steckdosenstecker. Das Design fällt wie bei den Sony Projektoren ebenfalls stylisch aus.

Bei der Übertragung wird die Full HD Auflösung in 2D und 3D erreicht. Der Frequenzbereich der Übertragung liegt zwischen 60 und 63 GHz, wobei man zwischen zwei Kanälen auswählen kann. Die Reichweite des Sets wird mit 10 Metern angegeben und dürfte für die meisten mittelgroßen Wohnzimmer ausreichend sein.

 

Zu den Heimkino Partnern | direkt bei Beamer-Discount.de kaufen


 

Fazit

Es ist erfreulich zu beobachten, dass immer mehr Hersteller Wireless HD Kits anbieten. Mit einer drahtlosen Signalübertragung ist man einfach flexibler bei der Installation des Beamers und es muss kein HDMI Kabel aufwändig und sichtbar zu den Zuspielern oder AV-Receiver verlegt werden. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass die Hersteller bevorzugt ihr eigenes Zubehör anbieten.

Da sich die vorgestellten Produkte durch Details wie Reichweite und auch bei der Stromversorgung unterscheiden, hoffen wir, dass dieser Blog eine Hilfe bei der Auswahl des passenden Wireless HD Kits ist. Abschließend lässt sich sagen, dass alle Wireless HD Sets zuverlässig arbeiten und auch bei der Installation des Beamers viel Arbeit ersparen. Weiterhin lassen sie die Technik im Wohnzimmer unauffälliger werden, da ein langes Signalkabel eingespart wird.

 

PartnerMAP